Nach einer langen Durststrecke erwacht das Kulturleben peu à peu. Auch wir probieren ab Mai wieder Kulturveranstaltungen zu veranstalten. Selbstverständlich halten wir uns an die jeweiligen Schutzmassnahmen-Verordnungen wie Abstand, Anzahl zugelassene Personen in einem Raum, Schutzmaskenpflicht und Hygiene. Diese Infos werden wir jeweils hier an diesem Ort aktuell halten.

Nun hoffen wir aber Sie mit unserem Programm im Frühling und Sommer erfreuen zu können und hoffen Sie an einem der Anlässe begrüssen zu können.



Nächste Veranstaltung:

Chris Conz & Bruno Faist, «Chocolate meets Boogie»

Gaumen- und Ohrenschmaus

Dienstag, 4. Mai 2021 | 20.15 Uhr
Gemeindesaal, Kultur- und Gemeindezentrum Aadorf
 
«Chocolate meets Boogie»

 
Im Rahmen der Kulturbühne 2021 präsentieren wir ein einen Ohren- und Gaumenschmaus der Sonderklasse:
Loslassen, lernen, lachen und geniessen! Wenn sich der Schokoladenexperte Bruno Faist und der international erfolgreiche Jazz- und Boogie Pianist Chris Gonz treffen, schmelzen die Herzen aller Schokolade- und Musikliebhaber! Lernen Sie, wie aus Kakaofrüchten frische Schokolade entsteht und geniessen Sie dazu die virtuosen Klänge des exklusiven Cocoa-Blues und Bitter-Sweet-Boogie. Tauchen Sie ein und geniessen Sie mit allen Sinnen diesen einzigartigen Abend – ganz nach dem Motto «Testen und Tasten»!



Tickets können hier bestellt werden:

> Direkt zur Online-Reservation


Martin O., «o solo io»

Die Stimme

Mittwoch, 5. Mai, 20.15 Uhr
Gemeindesaal, Kultur- und Gemeindezentrum Aadorf
Bar- und Kassenöffnung 19.30 Uhr

«o solo io»

Bereits zum vierten Mal wird unter dem Label LIVEin-AAdorf ein aussergewöhnliches Konzert veranstaltet.
Martin O. gastiert zum ersten Mal in Aadorf und nimmt sein Publikum mit seinem neuen Programm «o solo io» mit auf eine Reise durch stimmungsvolle Klang- und Tonlandschaften bis zum musikalischen Horizont – und darüber hinaus.
Martin O. tritt wie immer solo auf, aber vielschichtiger, vielstimmiger und stimmungsvoller denn je. In seinem neuen Programm «o solo io» dreht der charmant spitzbübische Beatboxer, Loop-Chorsänger, Klangkünstler und poetische Geschichtenerzähler an seinem faszinierenden Stimmen- und Stimmungskaleidoskop, das einem die Ohren und das Herz öffnet: Fette Beats fliessen über in urchigen Jodel oder in ein Stammeslied, das an ein afrikanisches Dorffest erinnert.
Geschichten, die der ganz normale Wahnsinn und die Schönheit des Alltags schreiben, vermischen sich mit Liedern, die zu schmunzeln, lachen, staunen und zu denken geben. «o solo io» ist voller Raum für Überraschungen und spontane Interaktionen mit dem Publikum und begeistert mit einer bunt schillernden One-man-Show – von bodenständig über fein- und hintersinnig bis hin zu urkomisch. Hingehen, hinhören, hin und weg sein.    

Tickets können hier bestellt werden:

> Direkt zur Online-Reservation