Weitere Veranstaltungen


Schöne Bescherung!
ein Programm von und mit Burkard Sondermeier,
am Klavier: Ulrich Raue

Musik-Kabarett

Freitag, 1.12.2017, 20.15 Uhr
Hänkiturm, Aadorf (Sulzerhof)
Bar- und Kassenöffnung 19.30 Uh

Auch wenn bei den Vorbereitungen zur schönsten Bescherung sowohl bei Prévert ́s Weihnachtsgästen als auch bei Gernhardt ́s nadelndem Tannenbaum einiges schief geht, so wird zum guten Schluss doch ein sehr schönes Weihnachtsfest gefeiert. Versprochen!

Neben anderen humoristischen und hintergründigen Texten kommen auch musikalische Musikbeiträge zu Wort – oder besser „zu Ohr“ – so z.B. aus der Nussknacker-Suite von P. Tchaikovsky oder den Variationen zu dem Lied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ von W.A.Mozart.

Dieses Programm der beiden Künstler Burkard Sondermeier (Rezitation, Gesang) und Ulrich Raue (Klavier) wirft einen augenzwinkernden, humorvollen - manchmal aber auch nachdenklichen Blick auf das Weihnachtsfest.  


Tickets können hier bestellt werden:

> Direkt zur Online-Reservation


Simon Enzler spielt
Priamtsphäre
Kabarett

Freitag, 19.01.2018, 20.15 Uhr
Kleinkunststaal, Kultur- und Gemeindezentrum Aadorf
Bar - und Kassenöffnung 19.30 Uhr

Der schlichte Alltag sei die grosse Muse des Kabarettisten, so heisst es. Genau genommen lauert jedoch die Komik dort, wo sich die Grenze zwischen Privatem und Öffentlichem verwischt.
Nach über 15 Jahren Bühnenpräsenz tritt Enzler erstmals solo auf. Er wagt sich aus der vermeintlichen Sicherheit der guten Stube und riskiert einen Blick nach draussen, das Balkongeländer immer fest im Griff…



Tickets können hier bestellt werden:

> Direkt zur Online-Reservation


Kabarett Leipziger Pfeffermühle, spielt
da capo
Kabarett

Freitag, 16.02.2018, 20.15 Uhr
Kleinkunststaal, Kultur- und Gemeindezentrum Aadorf
Bar - und Kassenöffnung 19.30 Uhr

...Wiedersehen macht Freude. Besonders dort, wo politische Satire angesagt ist – im Kabarett.
Mit den Pfeffermüllern gibt es ein Wiedersehen der besonderen Art. Highlights aus Programmen der letzten Jahre.
Früher war Deutschland ein reiches Land, heute gehört es den Reichen. Der Staat ist in den Miesen.
Oben kreist nicht mehr der Bundesadler, sondern der Pleitegeier. Also, sparen, sparen, sparen.
Aber wovon? Schwindsucht in den Taschen des Bürgers. 
Halt, stimmt nicht! Es gibt auch Gewinner. Die Hartz 4 Empfänger, die Nassauer der Nation. Jeder bekommt monatlich 5 € mehr.  Das sind 20 Brötchen zusätzlich. Soviel kann eine Person alleine gar nicht essen. Oder sollen sie nur daran ersticken? Wissen Politiker bei ihren Entscheidungen überhaupt noch was sie tun? Sollten sich Rentner schon mit 65 an die feuchte Erde gewöhnen? Wann verlangt der Arzt von seinen Patienten auch noch Geld für das Ablegen der Garderobe? Sind Polizisten im Dienst auch nur Menschen? --- Was sind dann Politessen?
Trauen wir nur der Statistik die wir selber gefälscht haben?
Auf der Bühne stehen zwielichtige Gestalten, Trickser, Täuscher, Bauernfänger - hervorragend gespielt und
mit Pfeffer serviert von Burkhard Damrau und Dieter Richter.



Tickets können hier bestellt werden:

> Direkt zur Online-Reservation


Crazy Diamond «Pink Floyd» Tribute Band
Konzert  LIVEinAadorf

Samstag, 5.5.2018, 20.00 Uhr
Kultur- und Gemeindezentrum Aadorf

LIVEinAadorf mit Crazy Diamond «Pink Floyd» Tribute Band
Die Combo schafft sich einen festen Ruf als äusserst originalgetreue Tribute Band, deren authentische Umsetzung des Sounds von Pink Floyd verblüfft

Crazy Diamond haben sich einen Namen als originalgetreue Pink-Floyd-Tribute-Band verschafft, die es dennoch versteht, der Musik ihren persönlichen Stempel aufzudrücken. Die Songs kommen live oftmals kraftvoller daher, als man es sich von den Alben her gewohnt ist, da und dort gekonnt mit einer eigenen Note versehen.

Das im 2016 erschienene Dreifachalbum „Live at Augusta Raurica“, von Presse und Fans hochgelobt, repräsentiert eindrücklich das akribische Schaffen der Eidgenossen, deren Wirken übrigens bis ins Floyd-Lager nach London durchgedrungen ist.

Crazy Diamond ist keine 0815 Hitfabrik. Klassiker wie Time oder Wish you were here dürfen natürlich nicht fehlen. Immer wieder aber gräbt die Band längst vergessene Perlen aus, die selbst die Original-Floyds seit Urzeiten nicht mehr spielen.

Für ihren Auftritt im Kultur- und Gemeindezentrum in Aadorf rührt die Band mit grosser Kehle an. Nebst fettem Sound darf eine intelligente Lichtshow, untermalt mit eindrücklichen Visuals, nicht fehlen. Die Zuhörer kommen in den Genuss von 200% Pink Floyd!

LIVEinAdorf veranstaltet bereits das dritte Grosskonzert im Kulturzentrum Aadorf. LIVEinAadorf ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Kulturveranstalter GONG und dem Konzertveranstalter AA-Jam.

Türöffnung: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 23:00 Uhr

Altersbeschränkung: Keine

Rollstuhlplätze: Werden über den Veranstalter verkauft und können über folgende Telefonnummer bezogen werden: 052 364 37 10

Weitere Informationen:
Bei vergünstigten Tickets werden Ausweise beim Eingang kontrolliert

www.liveinaadorf.ch

Tickets:
www.startticket.ch
oder ab März 2018:
Büecher-Chorb
Buchhandlung Aadorf
Hauptstrasse 4
8355 Aadorf